Geldspenden

Geldspenden

Als Pfötchenretter haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, herrenlosen, kranken und misshandelten Hunden zu helfen.

Gerade im Ausland, viele tausend Kilometer weit weg, ist dies "nur" durch finanzielle Hilfe möglich. Unsere Tierschützer vor Ort helfen so vielen Hunden wie möglich, benötigen aber neben viel Geduld und Liebe auch Geld um Tierarztrechnungen zu bezahlen, Futter zu kaufen oder Notunterkünfte zu bauen.

Es sind vor allem die Tierarztkosten, die den Tierschützern oft schlaflose Nächte bereiten.
Operationen und Versorgung von kranken oder verletzten Hunden, Medikamente, aber auch Kastrationen, reißen regelmäßig große Löcher in ihre Kassen.
Dazu kommen noch Kosten für Impfungen, Mikrochips, EU-Ausweise und natürlich Futter.

Hat ein Hund seine Familie gefunden oder das Glück, auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen zu dürfen, kommen Transportkosten auf die Tierschützer zu. Dazu gehören im weitesten Sinne auch Anschaffungskosten für Transportboxen sowie Fahrtkosten. All diese Kosten können nicht alleine durch die Schutzgebühren gedeckt werden.


Bitte unterstützen Sie durch Ihre Spende unsere Tierschutzarbeit. Helfen Sie den Tierschützern vor Ort und ebnen Sie dadurch den Fellnasen den Weg in eine sichere Zukunft.


Spendenkonto Pfötchenretter e.V.

IBAN: DE 57577615910 399793400
BIC /Swift-Code: GENODED1BNA


Paypal: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Patenschaften Mitgliedschaft »